Direkt zum Inhalt
  • 0
  • 1

Coronavirus-Pandemie zeigt Notwendigkeit von "One Health"-Ansätzen

 

Das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2), welches momentan die Welt lähmt, ist vom Tier auf den Menschen übergegangen und breitet sich nun durch Mensch-zu-Mensch-Übertragungen auf der ganzen Welt aus. Solche zoonotischen Ereignisse sind keine Seltenheit. Etwa zwei Drittel aller neuen Infektionskrankheiten stammen vom Tier. Diese Tatsache verdeutlicht, dass die Prävention und Bekämpfung dieser Infektionskrankheiten nur im Schulterschluss verschiedener Fachbereiche möglich ist. Denn nur mit einem "One Health"-Ansatz können die komplexen Zusammenhänge der Gesundheit von Tier, Mensch und Umwelt berücksichtigt werden und so wirksame und nachhaltige Maßnahmen getroffen werden. Diese Meinung wird von immer mehr Expertinnen und Experten vertreten, wie Sie in den folgenden Kommentaren nachlesen können.

Konzept One-Health

Stimmen für "One Health"-Strategien

In einem Artikel, den die KfW Entwicklungsbank veröffentlicht hat, wird die Bedeutung von "One Health"-Ansätzen für die Prävention und Bekämpfung von Pandemien durch Zoonosen bekräftigt. Den kompletten Artikel finden Sie hier: https://www.kfw-entwicklungsbank.de/PDF/Download-Center/PDF-Dokumente-Development-Research/2020_02_26_EK_Coronavirus_DE.pdf

In einem Artikel im Journal der Amerikanisch Veterinärmedizinischen Gesellschaft (JAVMA) spricht sich Dr. Donald Noah, veterinärmedizinischer Epidemiologe, für einen "One Health"-Forschungsansatz für die Prävention und Bekämpfung von Zoonosen aus. Den vollständigen Artikel finden Sie hier: https://www.avma.org/javma-news/can-veterinarians-prevent-next-pandemic

Der Veterinärmediziner und Epidemiologe Dirk Pfeiffer, Professor an der City University of Hong Kong und Experte für "One Health"-Forschung, erklärt in einem Interview mit Spektrum warum es absolut essenziell ist, dass wir aus den jetzigen Geschehnissen lernen und langfristige Zoonosenforschung auf den Weg bringen. Denn der nächste Ausbruch einer neuartigen Zoonose könnte Potenzial für eine tatsächliche Katastrophe haben. Das Interview finden Sie hier: https://www.spektrum.de/news/absolut-essenziell-dass-wir-daraus-lernen/1713220

Artikel zu #

Passende Termine