Logo BMBF

News

Vergabe des Robert-Koch-Förderpreises an PD Dr. Alexander Friedrich

Mediziner und Mikrobiologe an der Universitätsklinik Münster wird geehrt

1. Juni 2010 Am 28. Mai 2010 wurde in Robert Kochs Geburtsstadt Clausthal-Zellerfeld der Robert-Koch-Förderpreis an PD Dr. med. Alexander W. Friedrich verliehen. Der Förderpreis, der alle zwei Jahre vergeben wird, ging an den Mediziner und Mikrobiologen, um seine herausragenden Leistungen in der Erforschung und Prävention von Krankenhausinfektionen zu würdigen.

Friedrich arbeitet am Universitätsklinikum in Münster im Institut für Hygiene. Er begann seine Forschungsarbeit in die Praxis umzusetzen, als er ein deutsch-niederländisches Netzwerk zur Bekämpfung von Methicillin-resistenten Staphyllococcus aureus (MRSA-net) bei Menschen und Tieren gründete, das eng mit dem öffentlichen Gesundheitsdienst zusammenarbeitet und von internationaler Bedeutung ist.


 


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

GfV Workshop "Immunobiology of Viral Infections"

25.09.2019 - 27.09.2019
[ mehr ]

5th International Meeting on Apicomplexan Parasites in Farm Animals (apicoWplexa 2019)

02.10.2019 - 04.10.2019
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung