Logo BMBF

News

Arbeit der Zoonosenplattform weiter gesichert

Symposien, Projekte und Veranstaltungen für die Zoonosenforschung

14.12.2015. Kurz vor Jahresende kommt die erfreuliche Botschaft: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) sowie die drei Standorte der Geschäftsstelle der Zoonosenplattform sichern gemeinsam die Grundlage für die weitere Arbeit der Zoonosenplattform.

Die drei Standorte der Geschäftsstelle der Zoonosenplattform – die Universität Münster, das Friedrich-Loeffler-Institut in Greifswald – Insel Riems und die TMF – Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V. – stellen gemeinsam das Personal, um die Arbeit für die Zoonosen-Community in Deutschland weiterzuführen. Das BMBF unterstützt den weiteren Erfolg der Zoonosenplattform mit Sachmitteln. Diese werden für drei Jahre für das jährlich stattfindende Nationale Symposium für Zoonosenforschung zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können von den Mitgliedern weiterhin kleinere Veranstaltungen (Workshops, Projekttreffen) beantragt und über die Geschäftsstelle gefördert werden. Zu guter Letzt werden auch die Sitzungen des Internen Beirats gefördert, so dass weiterhin Anträge für Pilot- und Querschnittsprojekte begutachtet werden können. Gemeinsam stellen darüber hinaus das Bundesministerium für Bildung und Forschung, das Bundesministerium für Gesundheit und das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft weiterhin Mittel für die Durchführung von Pilot- und Querschnittsprojekten zur Verfügung. Diese Mittel können von allen Mitgliedern mit einer guten Idee zur Zoonosenforschung beantragt werden.



Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

GfV Workshop "Immunobiology of Viral Infections"

25.09.2019 - 27.09.2019
[ mehr ]

5th International Meeting on Apicomplexan Parasites in Farm Animals (apicoWplexa 2019)

02.10.2019 - 04.10.2019
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung