Logo BMBF

BMBF-Zoonosenverbünde

Aktuell werden vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) innerhalb des Förderschwerpunktes zoonotische Infektionskrankheiten folgende elf Verbundprojekte (Zoonosenverbünde) mit über 95 Teilprojekten gefördert:

FBI-Zoo - Lebensmittelbedingte zoonotische Infektionen beim Menschen

Website des Verbundes

 

FluResearchNet - Pathogenität und Speziestransmission von Influenza A-Viren

Website des Verbundes

 

Lyssaviren - eine potentielle Gesundheitsgefahr

Website des Verbundes

 

MedVet-Staph - Interdisziplinäres Forschungsnetzwerk zur zoonotischen Bedeutung von Staphylococcus aureus / MRSA

Website des Verbundes

 

Pathogenese, Diagnostik und Epidemiologie des Q-Fiebers in Deutschland

Website des Verbundes


RESET - Resistenzen bei Tier und Mensch - gemeinsame Forschung in Deutschland

Website des Verbundes

 

SARS - Ökologie und Pathogenese einer archetypischen Zoonose

Website des Verbundes

  

Toxonet02 - Ein Netzwerk zur Toxoplasmose bei Mensch und Tier in Deutschland

Website des Verbundes

 

VibrioNet: Vibrio-Infektionen durch Lebensmittel und Meerwasser in Zeiten des Klimawandels

Website des Verbundes

 

ZooMAP - Paratuberkulose: Von der Johne'schen Krankheit zum Morbus Crohn

Website des Verbundes

 

Zoonotische Chlamydien - Modelle für chronische und persistente Infektionen bei Mensch und Tier

Website des Verbundes

 

 

Von 2007 bis 2010 wurden vom BMBF folgende Verbundprojekte (Zoonosenverbünde) gefördert:

Arbovirusinfektionen in Deutschland: Pathogenese, Diagnostik und Überwachung

Website des Verbundes

 

Die Zoonose Botulismus: Der Weg des Botulinum-Toxins von der Bakterie in die Zielzelle

  

 

Broschüre über die BMBF-Zoonosenverbünde:

 

 

 


Save the Date


 

12.-13.10.2017, Berlin

Die Registrierung ist geöffnet!


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

Antibiotikaresistenzen: gemeinsame Verantwortung von Human- und Veterinärmedizin

Nur gemeinsame Strategien können Antibiotikaresistenzen bei Mensch und Tier eindämmen

 
[ mehr ]

Termine

Junior Scientist Zoonoses Meeting 2017 (Langen)

07.06.2017 - 09.06.2017
[ mehr ]

ARAE 2017: Symposium on Antimicrobial Resistance in Animals and the Environment (Braunschweig)

26.06.2017 - 28.06.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung