Logo BMBF

Nachwuchsworkshop 2017

Angebotene Parallelsessions


  • Scientific Writing:

Der Workshop behandelt das Schreiben eines naturwissenschaftlichen Research Papers bzw. einer naturwissenschaftlichen Doktorarbeit. In Form von Vorträgen und zahlreichen Übungen mit direkter praktischer Umsetzung wird eine effiziente Strukturierung hinsichtlich Planung, Entwurf und Überarbeitung von Schreibprojekten gelehrt. Beispiel- und Übungstexte  sind sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache verfasst. Die Unterrichtssprache ist Deutsch.  


  • Introduction to interdisciplinary communication, presentation and collaboration [auf Englisch]: 


The workshop introduces each field (i.e. interdisciplinary communication, presentation and collaboration) with short theoretical inputs in combination with intensive practical training for each skill area in order to actively translate the theory presented into practice / knowledge. Each participant is asked to bring along a (e.g.power point or poster) presentation in English of her/his scientific project. Interdisciplinary communication,presentation and collaboration will be trained on the basis of your individual work as well as on typical work settings in research.


Sie können sich nur für eine der beiden parallel ablaufenden Sessions anmelden.


Teilnahmevoraussetzungen


Bevor Sie sich anmelden, prüfen Sie bitte die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Sie sind Doktorand/in oder Postdoc bis zum 3. Jahr nach der Promotion.
  • Sie forschen an Zoonosen.
  • Sie sind Mitglied der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen (hier registrieren).
  • Sie nehmen am Nationalen Symposium 2017 teil (hier registrieren).

Damit die Inhalte für alle verständlich vermittelt und innerhalb praktischer Übungen direkt angewendet werden können, ist die Teilnehmerzahl für den Workshop begrenzt. 

Da beide Sessions parallel laufen, ist nur die Teilnahme an einer Session möglich. 


Die Anmeldung ist geschlossen.


Bitte beachten Sie im Formular die Schreibweise TT.MM.JJJJ für das Geburtsdatum.


Teilnahmegebühr:


Für die Teilnahme am Nachwuchsworkshop 2017 ist eine Gebühr von 50€ zu entrichten.Bitte überweisen Sie diesen Betrag bis spätestens 31. Mai 2017 an das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) unter Verwendung folgender Bankdaten:

Geldinstitut: Sparkasse Vorpommern 

IBAN: DE52150505000239000447  

BIC: NOLADE21GRW  

Verwendungszweck: NWS2017 + Vor-und Nachname des Teilnehmers


Veranstaltungsort:


Der Workshop findet vom 9.-11. Oktober 2017 am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR), Standort Jungfernheide, statt.


Programm


Übernachtung


Übernachtungskosten sowie die Kosten für An-und Abreise werden von der Zoonosenplattform nicht übernommen. Im nahe gelegenen ECONTEL HOTEL Berlin Charlottenburg wurde für Workshop-Teilnehmer ein Zimmerkontingent unter dem Stichwort "NWS17" bis zum 28. August 2017 reserviert.


Save the Date


 

12.-13.10.2017, Berlin

Die Registrierung ist geöffnet!


News

Tropenviren bald auch in Europa? Bayreuther Forscher untersuchen Folgen des Klimawandels

Pressemitteilung der Universität Bayreuth

 
[ mehr ]

Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

Tropenviren bald auch in Europa? Bayreuther Forscher untersuchen Folgen des Klimawandels

Pressemitteilung der Universität Bayreuth

 
[ mehr ]

Termine

1st German Phage Symposium (Stuttgart)

09.10.2017 - 11.10.2017
[ mehr ]

Nachwuchs-Workshop (Berlin)

09.10.2017 - 11.10.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung