Logo BMBF

Präsentationen zum Workshop "Elektronisches Meldewesen"

Die folgenden Präsentationen wurden auf dem Workshop "Elektronisches Meldewesen", der am 1. und 2. Juli 2010 in der Kaiserin-Friedrich-Stiftung in Berlin stattfand, gehalten. Zum Lesen der Präsentationen klicken Sie bitte jeweils auf den Vortragstitel. Die Präsentationen wurden durch die Autoren zur Ansicht bereitgestellt. Eine weitere Verwendung ist nur nach Rücksprache mit den Autoren gestattet!

Begrüßung
Begrüßung durch die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen und Zielsetzung des Workshops
- Sebastian C. Semler (TMF e.V. / Nationale Forschungsplattform für Zoonosen)

 

Meldeprozesse in der Humanmedizin

Surveillancedaten im Bundesinstitut - rechtliche und funktionelle Aspekte - Dr. Tim Eckmanns (Robert Koch-Institut)

Meldeprozesse im Landesgesundheitsamt - Dr. Stefan Brockmann (Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg)

Meldeprozesse im Bezirksgesundheitsamt - Dr. Gabriele Sinn (Gesundheitsamt Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf)

Epidemiologische Krebsregistrierung in Deutschland - Dr. Klaus Kraywinkel (Robert Koch-Institut)

 

Meldeprozesse in der Veterinärmedizin

Rechtliche Grundlagen der Meldung von Infektionskrankheiten in der Veterinärmedizin - PD Dr. Franz J. Conraths (Friedrich-Loeffler-Institut)

Meldung und Nutzung der Daten im Tierseuchennachrichtensystem - Dr. Carolina Probst (Friedrich-Loeffler-Institut)

 

Meldeprozesse im Verbraucherschutz

Meldeprozesse für koordinierte Studien zu Zoonoseerregern, Salmonella-Bekämpfungsprogramme und für die Nationalen Referenzlabore (am Beispiel NRL-Antibiotikaresistenz) - Dr. Annemarie Käsbohrer (Bundesinstitut für Risikobewertung)

Meldeprozesse für die Zoonosenberichterstattung - Dr. Matthias Hartung (Bundesinstitut für Risikobewertung)

Meldeprozesse über BELA für an Ausbrüchen beteiligte Lebensmittel - Dr. Wichmann-Schauer (Bundesinstitut für Risikobewertung)

Meldeprozesse beim Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit - Dr. Matthias Frost (Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

 

Datennutzung

Forschung mit melderegisterdaten - eine Zukunftsvision - Prof. Dr. Lothar Kreienbrock (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover)

 

Technische Aspekte der Meldevorgänge in Human- und Veterinärmedizin

Nutzung der Telematikinfrastruktur für das elektronische Meldewesen in der Medizin - ein Projekt im Rahmen des IT-Gipfels - Dr. Charlott Meyer (Bundesministerium für Gesundheit)

Elektronische IfSG-Meldungen - Datenstrukturen und Werkzeuge - Dr. Hermann Claus (Robert Koch-Institut)

Standardisierung elektronischer Meldungen gemäß IfSG - Frank Oemig (Agfa Healthcare / Health Level 7)

Internationale Standardisierung elektronischer Meldeverfahren - Dr. Sylvia Thun (Deutsches Institut für Medizinische Dokumentation und Information / International Organization for Standardization)


Save the Date


 

12.-13.10.2017, Berlin

Die Registrierung ist geöffnet!


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

Junior Scientist Zoonoses Meeting 2017 (Langen)

07.06.2017 - 09.06.2017
[ mehr ]

ARAE 2017: Symposium on Antimicrobial Resistance in Animals and the Environment (Braunschweig)

26.06.2017 - 28.06.2017
[ mehr ]



News

Antibiotikaresistenzen: gemeinsame Verantwortung von Human- und Veterinärmedizin

Nur gemeinsame Strategien können Antibiotikaresistenzen bei Mensch und Tier eindämmen

 
[ mehr ]

DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung