Logo BMBF

Nachbericht Nachwuchsworkshop 2016

Bildergalerie

Der  Nachwuchsworkshop 2016 der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen fand vom 10.-12. Oktober 2016 in Räumlichkeiten des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), Standort Berlin-Jungfernheide, statt. 

Angeboten wurden dieses Jahr zwei parallel verlaufende Sessions: „Scientific Writing“ und „Introduction to interdisciplinary communication, presentation and collaboration”.

Mit 29 angemeldete Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler verschiedener deutschen Hochschulen, Universitätskliniken und Bundesforschungseinrichtungen sowie fünf verschiedenen Nationen war der diesjährige Workshop komplett ausgebucht.  

Die Session „Scientific Writing“ vermittelte den Teilnehmern grundlegende Informationen zur Erstellung, Gliederung und dem Aufbau eines wissenschaftlichen Konzeptes sowie zur Verwendung adäquater Formulierungen. Außerdem beschäftigten sich die Teilnehmer mit Optimierungsstrategien hinsichtlich korrekter Literaturrecherche. Der berufliche Hintergrund des Trainers als Scientific Writer sorgte für die nötige Aktualität und Praxisnähe der Übungstexte. 

Introduction to interdisciplinary communication, presentation and collaboration“ vermittelte den Teilnehmern einen ersten Einblick in diesen vielschichtigen Themenbereich. Die einzelnen Aspekte (Kommunikation, Präsentation und Zusammenarbeit) wurden in einer Kombination aus theoretischen Vorträgen und daran anschließenden praktischer Übungen durch zwei speziell ausgebildete Trainer vorgestellt und eingeübt. Als Grundlage der praktischen Übungen dienten die individuellen eigenen wissenschaftlicher Vorträge der Teilnehmer. 

Am Ende der jeweiligen Veranstaltungstage fanden auch in diesem Jahr gemeinsame Abendessen für alle Teilnehmer samt der Referentin und Referenten des Workshops statt.

Wie in den Vorjahren stieß die Veranstaltung auf sehr positives Feedback seitens aller Teilnehmer und wird auch im nächsten Jahr in derselben Location fortgeführt werden. An dieser Stelle ein besonderer Dank an die Verantwortlichen am BfR für die zuvorkommende und sehr angenehme Zusammenarbeit.

 

Nachbericht Organisationstreffen 2016

Bildergalerie


Im direkten Anschluss an den Nachwuchsworkshop fand am Nachmittag des 12. Oktobers 2016 in Räumlichkeiten des Robert Koch-Instituts (RKI) Berlin das Organisationstreffen der Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler der Zoonosenplattform statt, in dem wichtige organisatorische und inhaltliche Fragen zu kommenden Nachwuchsveranstaltungen wie dem Junior Scientist Zoonoses Meeting 2017 erörtert und diskutiert wurden. Die Zuarbeit und Sammlung von Vorschlägen und Ideen verlief überaus ergiebig und produktiv, was auch an der ausgewogenen Mischung aus neu dazu gekommenen und etablierten Teilnehmern gelegen haben könnte.

Auch an dieser Stelle ein besonderer Dank an die Teilnehmer sowie an Frau Laura von Berg für die Raumreservierung am RKI.


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

„Zoonosen zu verstehen, ist ein komplexes Vorhaben“

Nationales Symposium für Zoonosenforschung bringt 360 Teilnehmer unterschiedlicher Disziplinen zusammen

 
[ mehr ]

Termine

5th Translational DZIF School (Lübeck)

22.11.2017 - 24.11.2017
[ mehr ]

Workshop "Bon Appétit One Health - Lebensmittel-bedingte Erkrankungen durch Zoonosen" (Düsseldorf)

28.11.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung