Logo BMBF

Nachbericht Nachwuchsworkshop 2014 

Bildergalerie Nachwuchsworkshop 2014

Vom 13.-15. Oktober 2014 fand  in Berlin der alljährlichen Workshop für Nachwuchswissenschaftler der nationalen Zoonosenforschung statt.  Dieser bestand aus zwei parallel verlaufenden Sessions: „Scientific Writing“ und „Einführung in die Grundlagen des Projektmanagements und der Konfliktbewältigung”.    

In der Session „Scientific Writing“ wurde den Teilnehmern die Erstellung, Gliederung und der Aufbau eines wissenschaftlichen Konzeptes und die Verwendung adäquater Formulierungen erläutert.

Die Session „Einführung in die Grundlagen des Projektmanagements und der Konfliktbewältigung” fand erstmalig in diesem Jahr statt und ersetzt die in den Vorjahren abgehaltene Session „Presenting Science“. In praktischen Übungen wurden den Teilnehmern seitens der Trainer Techniken und Vorgehensweisen zur möglichst effektiven wissenschaftlichen Arbeit erläutert und nahegebracht.  Zudem beschäftigten sich die Teilnehmer mit Optimierungsstrategien hinsichtlich korrekter Literaturrecherche. 

Wie in den Vorjahren fanden darüber hinaus gemeinsame Abendessen (unter anderem gemeinsames Grillen) für alle Teilnehmer des Workshops im Sinne zwangloser sozialer Interaktion und Konversation statt. 


Save the Date


 

12.-13.10.2017, Berlin

Die Registrierung ist geöffnet!


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

Antibiotikaresistenzen: gemeinsame Verantwortung von Human- und Veterinärmedizin

Nur gemeinsame Strategien können Antibiotikaresistenzen bei Mensch und Tier eindämmen

 
[ mehr ]

Termine

Junior Scientist Zoonoses Meeting 2017 (Langen)

07.06.2017 - 09.06.2017
[ mehr ]

ARAE 2017: Symposium on Antimicrobial Resistance in Animals and the Environment (Braunschweig)

26.06.2017 - 28.06.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung