Logo BMBF

Nachbericht Doktorandenworkshop 2013

Im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung bot die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen einen Workshop für alle im Bereich der deutschen Zoonosenforschung tätigen Doktoranden an. Vom 16.-18. September 2013 wurden  in Berlin die beiden parallel verlaufenden Sessions „Scientific Writing“ und „Presenting Science“ abgehalten.  Insgesamt nahmen 26 Nachwuchswissenschaftler und Nachwuchswissenschaftlerinnen verschiedener deutschen Hochschulen, Universitätskliniken und Bundesforschungseinrichtungen teil.  

 

In der Session „Scientific Writing“ wurde den Teilnehmern die Erstellung, Gliederung und der Aufbau eines wissenschaftlichen Konzeptes und die Verwendung adäquater Formulierungen beigebracht. Außerdem beschäftigten sich die Teilnehmer mit Optimierungsstrategien hinsichtlich korrekter Literaturrecherche. Der berufliche Hintergrund des Trainers als Scientific Writer sorgte für die nötige Aktualität und Praxisnähe der Übungstexte.  

  

Die zweite Session „Presenting Science“ vermittelte den Teilnehmern vor allem in praktischen Übungen die wichtigsten der für eine erfolgreiche wissenschaftliche Präsentation notwendigen soft skills. Unter anderem wurde hierbei seitens der Trainer auf die richtige Körpersprache, Sprechweise und Lautstärke Wert gelegt. Zum Abschluss präsentierten alle Doktoranden einen von ihnen vorab vorbereiteten wissenschaftlichen Vortrag. Dieser wurde jeweils auf Video aufgezeichnet und im Anschluss von den Trainern und den anderen Teilnehmern ausgewertet. Damit sollte unter anderem die Fähigkeit zur konstruktiven Kritik und der Umgang mit dieser geschult werden.  

 

Zur Förderung der Interkommunikation zwischen den Doktoranden fanden auch in diesem Jahr gemeinsame Abendessen für alle Teilnehmer des Workshops statt. Diese wurden von allen zur zwanglosen Konversation und Knüpfung neuer Kontakte genutzt. Die konnten beim unmittelbar anschließenden Nationalen Symposium für Zoonosenforschung vertieft werden.


Save the Date


 

12.-13.10.2017, Berlin

Die Registrierung ist geöffnet!


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

91st Annual Meeting of the DGS (Greifswald)

18.09.2017 - 21.09.2017
[ mehr ]

91. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Säugetierkunde (DGS) in Greifswald

19.09.2017 - 21.09.2017
[ mehr ]



News

Tropenviren bald auch in Europa? Bayreuther Forscher untersuchen Folgen des Klimawandels

Pressemitteilung der Universität Bayreuth

 
[ mehr ]

DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung