Logo BMBF

News

Artikel von März 2010

 
 

1st Muenster Immunology Meeting

1st Muenster Immunology Meeting

Mit einem Stand war die Nationale Forschungsplattform für Zoonosen beim 1st Muenster Immunology Meeting am 19.03.2010 im Max-Planck-Institut in Münster vertreten. Themenschwerpunkte waren Untersuchungen zu immunologischen, inflammatorischen und infektiologischen Prozessen in verschiedensten Modellen.

[ mehr ]
 
 

EU fördert Grippeforschung mit 18 Millionen Euro

Pressemitteilung der EU

09. März 2010 Die Europäische Kommission gab heute die Ergebnisse ihrer Aufforderung zur Einreichung von Vorschlägen für neue Grippe-Forschungsprojekte bekannt, für die 18 Mio. EUR bereitstehen. Vier Verbundforschungsprojekte wurden in die engere Auswahl für eine Finanzierung genommen. An diesen Projekten sind insgesamt 52 Forschungsinstitute und KMU aus 18 EU-Ländern und 3 internationalen Partnerländern (Israel, China und USA) beteiligt. Grippeviren, die von Kontinent zu Kontinent wandern und von einer Art zur anderen überspringen, stellen eine ernsthafte Bedrohung für die Gesundheit von Mensch und Tier dar. Zwei Konsortien werden ihre Forschung auf die bei Schweinen auftretende Grippe konzentrieren, die beiden anderen auf innovative Grippearzneimittel für den Menschen. Die Auswahl der Projekte erfolgte im Rahmen der langjährigen Unterstützung der EU für die Grippeforschung. Die Finanzierung der Kommission in diesem Bereich seit 2001 erreicht damit ein Volumen über 100 Mio. EUR.

[ mehr ]
 
 

Jörg Hacker übernimmt Präsidentenamt der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften

Pressemitteilung der Leopoldina

26. Februar 2010 Prof. Dr. Jörg Hacker wird am 1. März der XXVI. Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina. Der Mikrobiologe und derzeitige Präsident des Robert Koch-Instituts übernimmt das Amt von Prof. Dr. Volker ter Meulen, unter dessen Leitung die Akademie im Juli 2008 zur Nationalen Akademie der Wissenschaften ernannt wurde.

[ mehr ]
 
 

Zunahme von Hantavirus-Infektionen in Baden-Württemberg

Beitrag im Deutschen Ärzteblatt

26. Februar 2010 Seit Anfang des Jahres hat die Zahl der Hantavirus-Infektionen insbesondere in Süddeutschland deutlich zugenommen. Dies geht aus einem Beitrag des Epidemiologischen Bulletins (2010; 7: 63-65) hervor. Das Robert-Koch-Institut schließt eine Häufung wie zuletzt im Jahr 2007 nicht mehr aus.

[ mehr ]

Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

5th Translational DZIF School (Lübeck)

22.11.2017 - 24.11.2017
[ mehr ]

Workshop "Bon Appétit One Health - Lebensmittel-bedingte Erkrankungen durch Zoonosen" (Düsseldorf)

28.11.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung