Logo BMBF

News

Artikel von Februar 2012

 
 

Pandemien frühzeitig erkennen und verhindern

Projektstart für "ANTIGONE"

21. Februar 2012. Im Rahmen eines Forschungsverbundes zur schnelleren Erkennung und besseren Bekämpfung von Infektionserregern, die zu einem Gesundheitsrisiko für den Menschen werden können, starten im Friedrich-Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI), am Standort Jena Forschungsarbeiten über das im letzten Jahr neu aufgetretene Darmbakterium EHEC O104:H4, den Erreger des Q-Fiebers Coxiella burnetii und den Pesterreger Yersinia pestis.

[ mehr ]
 
 

Wertvolle Erkenntnisse zur Belastung von Lebensmitteln mit Zoonoseerregern

BVL veröffentlicht zum zweiten Mal die Ergebnisse des Zoonosen-Monitorings

17. Februar 2012 Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat zum zweiten Mal einen Bericht über die Ergebnisse des bundesweit durchgeführten Zoonosen-Monitorings veröffentlicht. Die Ergebnisse für das Jahr 2010 zeigen unter anderem, dass die Belastung von Putenfleisch mit Campylobacter (17,3 Prozent) und Salmonellen (5,5 Prozent) auf einem ähnlichen Niveau wie im Vorjahr liegt.

[ mehr ]
 
 

Eine gefährliche Kombination

Europäischer Forschungsverbund "Predemics" untersucht potentielle und bekannte Zoonoseerreger

15. Februar 2012 Virologen der Philipps-Universität sind an einem neuen, europäischen Forschungsverbund beteiligt, der unter dem Namen "Predemics" die Ausbreitung von Infektionen untersucht, um wirksame Behandlungsansätze und Präventionsstrategien gegen drohende Krankheiten zu entwickeln. Der Fokus liegt auf dem Studium von viralen Krankheitserregern tierischen Ursprungs, die eine erhebliche Gefahr bergen, auf den Menschen übertragen zu werden. Die Gesamtfördersumme des Vorhabens beträgt 11,7 Millionen Euro für fünf Jahre. An die Marburger Arbeitsgruppe von Dr. Mikhail Matrosovich fließen 400.000 Euro.

[ mehr ]
 
 

Antibiotikaresistente Bakterien reduzieren

Antibiotika sind eine Errungenschaft für die Menschheit - ihre Wirksamkeit darf nicht gefährdet werden

9. Februar 2012 Eigentlich haben alle dieselben Ziele: den Erhalt wirksamer Antibiotika zur Bekämpfung bakterieller Infektionskrankheiten und gesunde, unbedenkliche Lebensmittel.

[ mehr ]

Save the Date


 

12.-13.10.2017, Berlin

Die Registrierung ist geöffnet!


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

Termine

1st German Phage Symposium (Stuttgart)

09.10.2017 - 11.10.2017
[ mehr ]

Nachwuchs-Workshop (Berlin)

09.10.2017 - 11.10.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung