Logo BMBF

Interner Beirat der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen

Der aktuelle Interne Beirat in der Amtszeit 2016/2017 setzt sich wie folgt zusammen:

Eine Vertreterin BMBF-geförderter Zoonosenverbünde

Dr. Birgit Walther

Drei Vertreter BMEL- oder BMG-geförderter Zoonosenverbünde

Prof. Dr. Uwe Rösler

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit

PD Dr. Karin Schwaiger

Fünf weitere Vertreter der Zoonosenforschung

Prof. Dr. Martin Beer

Prof. Dr. Christian Drosten

PD Dr. Sandra Eßbauer

Prof. Dr. Martin Pfeffer

PD Dr. Rainer Ulrich

Ein Vertreter für den wissenschaftlichen Nachwuchs

Dr. Jan Schinköthe

Ständige Vertreter der Bundesinstitute BfR, FLI und RKI (sofern nicht anderweitig als gesetzte Vertreter im Gremium)

Dr. Anton Aebischer

Prof. Dr. Reimar Johne

Die drei Standortleiter der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen

Prof. Dr. Martin Groschup

Prof. Dr. Stephan Ludwig

Sebastian C. Semler

 

Der aktuelle Interne Beirat wurde am 13. Oktober 2016 vom Plenum der Zoonosenplattform gewählt. Alle Mitglieder der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen hatten dabei das aktive und passive Wahlrecht und bestimmten die Zusammensetzung des Internen Beirats bis zur nächsten Wahl in einem Jahr.

  

 

   

Sitzungstermine 2017:

21. Februar 2017

08. Mai 2017

13. September 2017

06. November 2017

 

Um Synergien zu nutzen finden die Sitzungen des Internen Beirats in der Regel an demselben Tag wie die Sitzungen der TMF-Arbeitsgruppe Zoonosen und Infektionsforschung statt, die sich u. a. mit ähnlichen Themen wie der Interne Beirat der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen befasst.

 

Auf formlosen Antrag können interessierte Gäste an den Sitzungen teilnehmen. Bitte wenden Sie sich hierfür per E-Mail an die Geschäftsstelle.   

 

 


Aufgaben und Zusammensetzung

Der Interne Beirat ist das zentrale wissenschaftliche Steuerungsgremium der Nationalen Forschungsplattform für Zoonosen. Er vertritt die Zoonosenplattform nach außen und führt gemeinsam mit der Geschäftsstelle die laufenden Geschäfte. Dabei nimmt er übergeordnete Aufgaben wahr und trifft wissenschaftsrelevante Entscheidungen.

Das Gremium tagt in der Regel fünfmal im Jahr. In seinen Sitzungen trifft der Interne Beirat u.a. strategische Entscheidungen zur Weiterentwicklung der Zoonosenplattform, entwickelt Ideen zur Gestaltung der Zoonosenforschung in Deutschland, wirkt als wissenschaftliches Komitee des jährlichen Zoonosensymposiums, begutachtet Anträge für Pilot- und Querschnittsprojekte und Workshops, die aus der Mitgliedschaft an die Zoonosenplattform gestellt werden, und begleitet diese nach ihrer Bewilligung.

Informationen zu Satzung und Formalia finden Sie auf der Website unter Organisation

Die aktuelle Version der Satzung vom 13. September 2017 finden Sie hier zum Download.


 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2016-2017

(gewählt am 13.10.2016 in Berlin)

Reihe 1 v.l.n.r.: Prof. Dr. Martin Pfeffer (Universität Leipzig), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), PD Dr. Karin Schwaiger (Ludwig-Maximilians-Universität, München), PD Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München), Dr. Birgit Walther (Freie Universität Berlin)

Reihe 2 v.l.n.r.:  Dr. Anton Aebischer (Robert Koch-Institut), Prof. Dr. Uwe Rösler (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), PD Dr. Rainer Ulrich (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Dr. Jan Schinköthe (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Sebastian C. Semler (TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V., Berlin)

Nicht abgebildet: Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit (Bernhard-Nocht-Institut, Hamburg), Prof. Dr. Christian Drosten (Charité-Universitätsmedizin Berlin), Prof. Dr. Reimar Johne (Bundesinstitut für Risikobewertung)

 

 

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2015-2016

(gewählt am 15.10.2015 in Berlin)

Reihe 1 v.l.n.r.: Dr. Katrin Kuhls (TH Wildau), Dr. Veronika von Messling (Paul-Ehrlich-Institut, Langen), Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München), Prof. Dr. Peter Valentin-Weigand (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover)

Reihe 2 v.l.n.r.: Dr. Birgit Walther (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems); Dr. Hendrik Scheinemann (Gesellschaft zur Förderung von Medizin-, Bio- und Umwelttechnologien e.V., Halle)

Reihe 3 v.l.n.r.: Sebastian C. Semler (TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V., Berlin), Dr. Rainer Ulrich (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Martin Pfeffer (Universität Leipzig), Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit (Bernhard-Nocht-Institut, Hamburg), Prof. Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems)

Nicht abgebildet: Dr. Anton Aebischer (Robert Koch-Institut), Prof. Dr. Christian Drosten (Uniklinikum Bonn), PD Dr. Karsten Nöckler (Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin)

 

 

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2014-2015

(gewählt am 16.10.2014 in Berlin)

v.l.n.r.: Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München), Dr. Jonas Schmidt-Chanasit (Bernhard-Nocht-Institut, Hamburg), Dr. Gudrun Wibbelt (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin), Dr. Katharina Boden (Universität Jena), Prof. Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Dr. Peter Valentin-Weigand (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover), Dr. Veronika von Messling (Paul-Ehrlich-Institut, Langen), Prof. Dr. Christian Menge (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Sebastian C. Semler (TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V., Berlin), Dr. Susanne Röhrs (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Dr. Rainer Ulrich (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Dr. Anton Aebischer (Robert Koch-Institut, Berlin), Prof. Dr. Martin Pfeffer (Universität Leipzig);

Nicht abgebildet: PD Dr. Karsten Nöckler (Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin)

 

 

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2013-2014

(gewählt am 19.09.2013 in Berlin)

v.l.n.r.: Sebastian C. Semler (TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V., Berlin), Dr. Robin Köck (Universitätsklinikum Münster), Dr. Rainer Ulrich (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Dr. Gudrun Wibbelt (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin), Dr. Jonas Schmidt-Chanasit (Bernhard-Nocht-Institut, Hamburg), Claudia Kohl (Robert Koch-Institut, Berlin), Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr, München), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Westfälische Wilhelms-Universität Münster),PD Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Dr. Katharina Boden (Universität Jena), Prof. Dr. Martin Pfeffer (Universität Leipzig), Dr. Marcel Müller (Universität Bonn), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Eberhard Straube (Universität Jena)

Nicht abgebildet: Dr. Thomas Müller (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Lothar H. Wieler (Freie Universität Berlin)

 

 

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2012-2013

(gewählt am 11.10.2012 in Berlin)

v.l.n.r.: Sebastian C. Semler (TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V.), Dr. Thomas Müller (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Lothar H. Wieler (Freie Universität Berlin), Dr. Anton Aebischer (Robert Koch-Institut), Prof. Dr. Martin Pfeffer (Universität Leipzig), Dr. Robin Köck (Universitätsklinikum Münster), Prof. Dr. Ralph Goethe (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover), Dr. Gudrun Wibbelt (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin), PD Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Eberhard Straube (Friedrich-Schiller-Universität Jena)

Nicht abgebildet: Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Prof. Dr. Christian Menge (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Dr. Konrad Sachse (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena)

  

  

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2011-2012

(gewählt am 06.10.2011 in Berlin)

v.l.n.r.: Prof. Dr. Christian Menge (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Prof. Dr. Lothar H. Wieler (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Westfälische Wilhelms-Universität Münster), Dr. Konrad Sachse (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Prof. Dr. Christian Drosten (Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn), PD Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr), Prof. Dr. Ralph Goethe (Stiftung Tierärztliche Hochschule Hannover), Dr. Gudrun Wibbelt (Leibnizinstitut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin), PD Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald - Insel Riems), Prof. Dr. Eberhard Straube (Friedrich-Schiller-Universität Jena), Sebastian Claudius Semler (TMF - Technologie- und Methodenplattform für die vernetzte medizinische Forschung e.V., Berlin), Dr. Albrecht von Brunn (Ludwig-Maximilians-Universität München)

Nicht abgebildet: Dr. Thomas Müller (Friedrich-Loeffler-Institut, Wusterhausen)

 

 

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2010-2011

Sitzung am 09.11.2010 in Berlin (v.l.n.r.): Prof. Dr. Christian Drosten (Universität Bonn), PD Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald/Insel Riems), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald/Insel Riems), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Universität Münster), PD Dr. Sandra Eßbauer (Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr), Dr. Konrad Sachse (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Prof. Dr. Lothar Wieler (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Ralph Goethe (Tierärztliche Hochschule Hannover), Sebastian Claudius Semler (TMF e.V., Berlin)

Nicht abgebildet:

Prof. Dr. Dag Harmsen (Universität Münster), Prof. Dr. Christian Menge (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Dr. Karsten Nöckler (Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin), Prof. Dr. Dirk Schlüter (Universität Magdeburg), Prof. Dr. Eberhard Straube (Universität Jena), Dr. Gudrun Wibbelt (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin)

 

 

 

Interner Beirat der Zoonosenplattform 2009-2010

Sitzung am 04.11.2009 in Berlin (v.l.n.r.): Dr. Karsten Nöckler (Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin), Prof. Dr. Eberhard Straube (Universität Jena), Prof. Dr. Frank Hufert (Universität Göttingen), Prof. Dr. Christian Drosten (Universität Bonn), Prof. Dr. Martin Groschup (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald/Insel Riems), PD Dr. Christian Menge (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Prof. Dr. Stephan Ludwig (Universität Münster), Dr. Konrad Sachse (Friedrich-Loeffler-Institut, Jena), Prof. Dr. Dag Harmsen (Universität Münster), Dr. Gudrun Wibbelt (Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin), Prof. Dr. Lothar Wieler (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Ralph Goethe (Tierärztliche Hochschule Hannover), Sebastian Claudius Semler (TMF e.V., Berlin)

Nicht abgebildet:
PD Dr. Martin Beer (Friedrich-Loeffler-Institut, Greifswald/Insel Riems), Prof. Dr. Dirk Schlüter (Universität Magdeburg)

 


Interviews

„Wie man sich das in der Zoonosenforschung vorstellt“

Prof. Dr. Jonas Schmidt-Chanasit über die Kooperation zwischen Human- und Tiermedizin und die Entdeckung eines neuen Borna-Virus

[ mehr ]

News

„Zoonosen zu verstehen, ist ein komplexes Vorhaben“

Nationales Symposium für Zoonosenforschung bringt 360 Teilnehmer unterschiedlicher Disziplinen zusammen

 
[ mehr ]

Termine

Gemeinsame Arbeitstagung der NRL Chlamydiose, Q-Fieber, Para-Tb und Tuberkulose der Rinder (Jena)

18.10.2017 - 20.10.2017
[ mehr ]

"Campylobacter, Arcobacter & Related Organisms" (CARO2017) (Berlin)

19.10.2017 - 20.10.2017
[ mehr ]



DIP

Einblick in die Datenbank der Zoonosenplattform

Beispiel: Mitgliederverteilung